Mehr als nur ein Word-Dokument

Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner für alle Prozesse im Rahmen Ihrer Verfahrensdokumentation.

Die Kosten für die Erarbeitung einer Verfahrensdokumentation sind nicht sehr hoch. Erfahrungsgemäß liegen die Kosten für die Erstellung einer Verfahrensdokumentation durchschnittlich im Rahmen zwischen 900 EUR und 6.000 EUR. Die Kosten sind hierbei abhängig von dem Aufwand, der benötigt wird, um die Verfahrensdokumentation zu erstellen. Im Folgejahr können wir Ihre Verfahrensdokumentation mit geringem Kostenaufwand nach Bedarf aktualisieren. So sind Sie auf der sicheren Seite bei der Erstellung Ihrer individuellen Verfahrensdokumentation.

Noch Fragen zu unseren Preisen? Rufen Sie uns an   Anrufen  07021 / 99 87 039


Vor Ort

empfohlen für
komplexere
Strukturen und Prozesse


ab 1600€¹

Per Telefon

empfohlen für
sehr einfache
Strukturen und Prozesse


ab 900€¹

 
MEIST GEWÜNSCHT
Beratungsgespräch    
Prozessanalyse detailliert vor Ort telefonisch
Prozessoptimierung ausführlich eingeschränkt möglich
Zugang Kommunikationsplattform    
Erstellung Verfahrensdokumentation    
Pfelegvertrag optional optional

1 Der Preis richtet sich lediglich nach dem Aufwand der Erstellung nicht nach Jahresumsatz oder Mitarbeiteranzahl Ihrer Verwaltung.

 

optionaler Pflegevertrag

empfohlen für weitere Verfahrensdokumentationen 

ab 99€2/Jahr

 

Im Folgejahr können wir Ihre Verfahrensdokumentation mit geringem Zeitaufwand nach Bedarf aktualisieren. Dies ist nötig, wenn seit der letzten Verfahrensdokumentation Prozesse angepasst wurden, neue Prozesse integriert wurden oder seitdem neue Mitarbeiter beschäftigt werden.

 

haken hell 

Speicherung Ihrer der Daten zur weiteren Pflege

haken hell 

Archivierung und Versionierung Ihrer Dokumentation

haken hell 

Dauerhafter Zugang zur Kommunikationsplattform

haken hell 

Informationsservice bei gesetzlichen Änderungen zur Verfahrensdokumentation

haken hell 

Überwachung und nötige Aktualisierungen

haken hell Kündigungsfrist: 3 Monate zum Jahresende

2 Grundebetrag - nötige Änderungen werden nach Aufwand berechnet.

Warum die Pflege der Verfahrensdokumentation so wichtig ist.

Für den Zeitraum der Aufbewahrungsfrist muss gewährleistet und nachgewiesen sein, dass das in der Verfahrensdokumentation beschriebene Verfahren dem in der Praxis eingesetztem Verfahren voll entspricht. Das gilt vor allem auch für die eingesetzten Versionen der Programme. Bei Änderungen ist die Verfahrensdokumentation zu versionieren und eine nachvollziehbare Änderungshistorie ist vorzuhalten.

Da es so genaue Vorgaben gibt wie die Pflege der Verfahrensdokumentation auszusehen hat und wie diese umzusetzen ist, ist es hilfreich auch hierfür unsere Unterstützung anzunehmen.

Wir pflegen Ihre Verfahrensdokumentation und stellen Ihnen diese mit Versionierung und Änderungshistorie immer wieder neu zur Verfügung. So sind sie dauerhaft auf der sicheren Seite was die formelle Richtigkeit Ihrer Buchführung angeht.

 

Je mehr Prozesse Sie im Unternehmen haben, die analysiert und dokumentiert werden müssen, desto zeitintensiver ist die Erstellung der Verfahrensdokumentation. Gerne lassen wir Ihnen, nach Erhalt von näheren Informationen zu Ihrem Unternehmen und Ihren Prozessen, ein individuelles Angebot zukommen.

 

Beispielrechnung

Kostenberechnung Erstellung Verfahrensdokumentation am Beispiel Muster GmbH (KMU) in München

Leistung Kosten
Vor-Ort-Analyse & Beratung (4 h) 480 EUR
Spesen 200 EUR
Erstellung Verfahrensdokumentation (6 h) 720 EUR
Kommunikationspauschale 200 EUR
Gesamtkosten 1.600 EUR

 

Bezahlung für Erstellung Verfahrensdokumentation

Zahlungszeitpunkt Anteil
Vor Vor-Ort-Termin 50 % der Gesamtkosten aus dem Angebot
Bei Übergabe Verfahrensdokumentation 40 % der Gesamtkosten aus dem Angebot
Nach Abnahme bzw. nach abgelaufener Abnahmefrist 10 % der Gesamtkosten aus dem Angebot

Optional

Kosten im Folgejahr (Pflegevertrag)

Leistung Kosten
Jährliche Fixkosten 99 EUR
Aktualisierung Verfahrensdokumentation (ca. 1 h) 120 EUR
Gesamtkosten 219 EUR